Geologische Wanderung Château-d'Oex

Vom Moléson aus sieht man mein Haus!

Landschaft Voralpen

Von Sonntag, 24. Juni 2018, 09:20
Bis Sonntag, 24. Juni 2018, 17:50

Place de l'Ichtyosaure 5 1663 Moléson-sur-Gruyères
Exkursion

Aussergewöhnlich günstig an der Stirn der kalkigen Voralpen gelegen, lässt der symbolträchtige Freiburger Hausberg den Blick weit herum schweifen.
Nach einer unbeschwerlichen Bergfahrt mit der Standseilbahn bis Plan-Francey und einem ersten geologischen Panorama, führt uns diese Wanderung durch Gesteinsfalten und tektonische Überschiebungen bis zum Dorf Lessoc. Dieses Dorf liegt auf einem eindrücklichen Schwemmkegel, der vor 17 000 Jahren das südliche Ufer des Paläo-Greyerzersees bildete.
Wir folgen dann dem Intyamon-Tal bis zum Wasserfall von Grandvillard, wo unsere geologische Entdeckungsreise zu Ende geht.

Nützliche Informationen

Treffpunkt: Standseilbahn Talstation Moléson, 1663 Moléson-sur-Gruyères (Link map.geo.admin.ch). Die Teilnehmer nehmen die Kosten der Standseilbahntickets bis Plan-Francey (https://www.moleson.ch/de/standseilbahn).
Rückkehr: Bahnhof Grandvillard, 1666 Grandvillard (Link map.geo.admin.ch). Zug für Bulle und Moléson-sur-Gruyères um 17h58. 
Dauer: 9.20 Uhr bis 17.50 Uhr
Marschzeit: 4 ½ Stunde (Bergwanderwege entlang den drei ersten Kilometern, danach Wanderweg). Aufstieg 180 m, Abstieg 960 m, Strecke von 16.4 km.
Sprache: Französisch
Exkursionsleiter: Dr. Luc Braillard (selbstständiger Geologe, Freiburg) und Stephan Dall’Agnolo (Geologe, swisstopo)
Ausrüstung: Gute Wanderschuhe. Je nach Wetterbericht Kleidung für Kalt, regnerisches und/oder sonniges Wetter. Picknick im Rucksack mitzunehmen.

Anmeldung für die Exkursion vom 24. Juni 2018

 

Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
CH-3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail


Zuständige Stelle

Landesgeologie
Tel. +41 58 469 05 68
E-Mail


Kontakt drucken

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
CH-3084 Wabern

Karte

Karte ansehen