Zurück zur Übersicht Startseite

Die Geschichte der Schweiz aus der Vogelperspektive

Mit Luftbildern lädt das Bundesamt für Landestopografie swisstopo zu einer Zeitreise von 1979 bis heute ein. Ab sofort steht die Web-Applikation online im Karten- und Geodatenviewer des Bundes unter map.geo.admin.ch gratis zur Verfügung.

29.03.2018 | DKW

2013 hat swisstopo die "Zeitreise" lanciert. Interessierte können die Schweiz auf nahezu 8'000 Karten entdecken und ihre Entwicklung ab Beginn des 19. Jahrhunderts bis heute beobachten. 

 

Zeitreise

Zukünftig ergänzt swisstopo diese Reise in die Vergangenheit durch seine Sammlung an Luftbildern. Das Bundesamt setzt sich mit der Veröffentlichung dieses Kulturerbes für die Bewahrung, Aufwertung und Bereitstellung nationaler Geodaten ein. Dank fast 40'000 aufbereiteter Luftbilder können Veränderungen in städtischen Gebieten sowie der Wandel der natürlichen Umwelt im ganzen Land während der Zeiträume von 1979 bis 1985 und von 1990 bis heute beobachtet werden. 

Von schwarz-weiss zur Farbe

Bis zum Ende der 90er-Jahre sind die Bilder schwarz-weiss. Danach verleihen Farben der Landschaft noch mehr Realität. Die Technologien für die Bildaufnahmen haben sich ebenfalls weiterentwickelt; so  wird ab 2017 eine Bodenauflösung von 10 cm erreicht – im Vergleich zu 50 cm im Jahr 1979. Dank der digitalen Datenerhebung konnten die Bilder ab 2005 schneller bearbeitet werden. 

Zugang zu den Bildern

Neu bietet der Geodaten-Viewer die Funktion, über die Luftbilder eines Ortes durch die Zeit zu reisen. So kann die Schweiz spielerisch und informativ aus der Vogelperspektive entdeckt werden.

 

Für Rückfragen:

Ruedi Bösch, Kommunikation swisstopo, +41 58 469 01 27, ruedi.boesch@swisstopo.ch

Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail


Zuständige Stelle

Kommunikation und Web
E-Mail


Kontakt drucken

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen