BIM - Digitalisierung im Bausektor Auswirkungen auf die Verwaltung von Bauwerksdaten und geologischen Daten

Begriffe wie «digitale Baustelle», «Monitoring» oder «Geo-Sensoren» begleiten uns heute auf Schritt und Tritt und widerspiegeln die fortschreitende Digitalisierung im Bausektor. Auch die zunehmende Anwendung der BIM-Methodik (Building Information Modeling) als Kommunikations- und Kollaborationsmittel bei Bauprojekten bestätigt diese Entwicklung.

3D-Modell: Bauwerke und Leitungen im Untergrund

Von Freitag, 29. März 2019, 10:00
Bis Freitag, 29. März 2019, 11:30

Seftigenstrasse 264 3084 Wabern
Kolloquium, Vortragsreihe

Welche Auswirkungen hat die zunehmende Digitalisierung innerhalb des Planungs- und Realisierungsprozesses von Bauprojekten auf die Erfassung, Verwaltung und Nachführung von Bauwerksdaten? Welche Anforderungen stellen sich dadurch an die geologischen Daten, die bei grösseren Bauprojekten einen entscheidenden Faktor hinsichtlich Baukosten, Realisierungsdauer und Sicherheit darstellen? Welches sind die Aufgaben, Erwartungen und Anforderungen der Verwaltung an die Digitalisierung im Bausektor?

Das Kolloquium versucht Antworten auf diese Fragen zu liefern. Dabei werden die relevanten Aspekte unter anderem durch Erkenntnisse aus Pilotstudien in der Region Genf beleuchtet.

Moderation: St. Volken
ReferentInnen: St. Volken / Ch. Käser (interne), FachreferentInnen (extern)

Die Kolloquien

Die Kolloquien von swisstopo, welche jeweils im Winterhalbjahr stattfinden, dienen in erster Linie der internen Weiterbildung unseres Fachpersonals auf allen Stufen. Sie umfassen eine Serie von Vorträgen mit Diskussion zu ausgewählten Themen aus den Bereichen von swisstopo. Viele Vorträge geben Einblick in die Aktivitäten von swisstopo. Diese, sowie andere Kolloquien, welche Themen von allgemeinem Interesse behandeln, sind öffentlich und werden unter anderem in der Zeitschrift Geomatik Schweiz und im geowebforum ausgeschrieben. Auswärtige Gäste sind freundlich eingeladen, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung mit diesem Anmeldeformular

Die Informationen zu Kolloquien von swisstopo stehen ausschliesslich in Deutsch und Französisch zur Verfügung.

 

Tel.: 058 469 05 17 (Administration Kolloquien)

Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11
Fax
+41 58 469 04 59

E-Mail


Unsere Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
07:45 - 11:45
13:30 - 17:00
Freitag
07:45 - 11:45
13:30 - 16:00



Telefonische Erreichbarkeit der Kartensammlung

Montag und Donnerstag
10:00 - 11:45
Tel. +41 58 469 01 11


Kontakt drucken

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen