print preview

swisstopo historic

Es war einmal eine Dufourkarte … Wie die Vermessung in der Schweiz begann und wie sie Weltruhm erlangte, erfahren Schülerinnen und Schüler auf der interaktiven Webanwendung von swisstopo historic.

Die Geschichte der Dufourkarte ist so spannend wie ein Abenteuerroman. Sie spielt im gefährlichen Gelände, handelt von Tannen mit Signalwirkung und erzählt von einem grossen Findling im Hafen von Genf namens Pierre du Niton. Dieser Stoff eignet sich perfekt für den Unterricht.

Als Lehrperson steht Ihnen die interaktive Webanwendung swisstopo historic zur Verfügung, auf der die Geschichte der Dufourkarte und somit jene der Landesvermessung der Schweiz von A bis Z erklärt wird. Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler der oberen Sekundarstufe, des Gymnasiums sowie von Berufsschulen.

 

Wo liegt das Meer?

In 28 anschaulichen Kurzbeiträgen ist zu erfahren, welche Herausforderungen die Landesvermessung im 19. Jahrhundert mit sich gebracht hat. Um die Höhe der Berge nicht nur relativ zueinander zu kennen, brauchte man einen Punkt, dessen absolute Meereshöhe bekannt war. Nur: Die Schweiz grenzt nicht ans Meer, woher also die Höhe bestimmen? Diese und andere knifflige Fragen werden im Tool «Kartenerinnerungen» von swisstopo historic aufgegriffen.

 

Dufour, der Pionier

Die Dufourkarte gilt als erste topografische Karte der Schweiz. Sie geht auf die Initiative von Guillaume-Henri Dufour, dem damaligen Oberstquartiermeister der Eidgenossenschaft, zurück und wurde 1865 auf Kupferplatten gedruckt. swisstopo historic beleuchtet diese Pionierarbeit: Schülerinnen und Schüler erfahren beispielsweise, welche Funktion das Werkzeug Kippregel damals hatte oder warum das Feldbuch ein ständiger Begleiter der Topografen war.

 

Präsenz- und Fernunterricht

Als Lehrperson haben Sie auch Zugriff auf didaktisches Material. Dieses enthält Inputs für den Präsenz- und Fernunterricht oder regt zu thematischen Diskussionen an, die in Form von Gruppenarbeiten umgesetzt werden können. Als Lehrerin, als Lehrer tragen Sie somit zu einem besseren Kartenverständnis der Lernenden bei. Diese wiederum wissen nun, warum die Schweiz im Bereich der Topografie Weltruhm erlangte.


Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen