Ingenieurvermessungen

In der Ingenieurvermessung bietet swisstopo eine Vielzahl von Dienstleistungen vom Aufbau von GNSS-Grundlagennetzen oder dem Betrieb von GNSS-Permanentstationen über Deformationsanalysen an Staumauern bis hin zu Schwerefeldberechnungen und Kreiselmessungen an. Dabei stehen anspruchsvolle Vermessungsaufgaben mit höchsten Genauigkeits- und Zuverlässigkeitsanforderungen im Vordergrund.

Manuelle Präzisionsvermessung einer Staumauer
Manuelle Präzisionsvermessung einer Staumauer

Messmethoden 

  • GNSS (statisch, RTK, VRS)
  • Richtungs- und Distanzmessungen (u.a. Mekometer ME5000)
  • Präzisionsnivellement
  • Kreiselmessungen (Gyromat 2000) 

Beispiele für Aufgabengebiete 

  • Grundlagenvermessungen mit GNSS und Präzisionsnivellement für grosse Ingenieurprojekte (z.B. Nationalstrassen, Bahnneubaustrecken für BAHN2000 und AlpTransit etc.)
  • Geodätische Deformationsmessungen im Rahmen von Bauwerksüberwachungen (z.B. Tunnel, Stauanlagen, Brücken, Industrieanlagen etc.), von Rutschungen und Senkungen, Fels- und Eisbewegungen und zur Untersuchung von tektonischen Bewegungen der Erdkruste (terrestrisch und mit GNSS)
  • Tunnelvermessungen (Entwurf, Präanalyse, Installation, Messung und Auswertung von oberirdischen Tunneldurchschlagsnetzen und Absteckungskontrollen)
  • Passpunktbestimmungen für die Photogrammetrie
  • Erfassung raumbezogener Daten für GIS mit GNSS

Bilder

Dokumente und Publikationen


Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail


Ansprechperson

Matthias Kistler
Dipl. Ing. ETH / pat. Ing.-Geometer
Leiter Geodätische Landesvermessung
Tel. +41 58 469 03 40
E-Mail


Kontakt drucken

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen