print preview

swissBUILDINGS3D 2.0

swissBUILDINGS3D 2.0 ist ein Vektordatensatz, der Gebäude als 3D-Modelle mit Dachformen und Dachüberständen darstellt. Die hohe Genauigkeit in allen drei Dimensionen, die grossflächige Abdeckung sowie die realitätsnahe Wiedergabe der Gebäude machen dieses Produkt zu einem wertvollen Basisdatensatz für verschiedenste Anwendungen. swissBUILDINGS3D 2.0 wird in einem Nachführungszyklus von 6 Jahren aktualisiert.

build3D2

3D-Gebäudemodelle der Schweiz

Produktionsmethode

Als Datengrundlage für die Gebäudemodellierungen dienen aktuelle ADS-Luftbildstreifen von swisstopo. Anhand dieser Bilder werden die Dächer mittels Stereoluftbildauswertung manuell in 3D erfasst und mit Zusatzinformationen angereichert. Die Grundrisse und Fassaden werden anschliessend in einem automatisierten Verfahren abgeleitet.

Anwendungen

swissBUILDINGS3D 2.0 bietet insbesondere für Architektur-, Planungs- und Ingenieurbüros, Softwareentwickler oder Behörden eine ideale Datengrundlage in 3D. Für eine digitale Darstellung der Landschaft ist der Gebäudebestand sehr wichtig. Deshalb wird swissBUILDINGS3D häufig in folgenden Anwendungsbereichen eingesetzt:

  • 3D-Visualisierungen und 3D-Webplattformen
  • Planungsgrundlage in den Bereichen Stadt- und Raumplanung, Siedlungsentwicklung, Mobilität, Telekommunikation oder Energie
  • Sichtbarkeits- und Schattenwurfanalysen
  • Ausbreitungsanalysen (z.B. Lärm, Luftschadstoffe, elektromagnetische Strahlung)
  • Solarpotenzialberechnungen
  • Simulationen von Naturereignissen
  • Ökologie und Stadtklimatologie

Nutzungsbedingungen

Weiterführende Informationen

Technische Details

Struktur

swissBUILDINGS3D 2.0 besteht aus einer thematischen Ebene (Gebäude mit Dachform). Bei den abgeleiteten Gebäudekörpern handelt es sich um 3D-Objekte. Jedem Objekt sind diverse Attribute zugewiesen (z.B. Objektart, Nutzung oder Name). Bei Dateiformaten, die nur ein Attribut enthalten können, steht jeweils die Objektart zur Verfügung. 

Dateiformate

Koordinatensysteme

  • LV95/LN02

Qualität 

Durch die fotogrammetrische Erfassungsmethode ist für swissBUILDINGS3D 2.0 eine hohe Genauigkeit und ein besserer Detaillierungsgrad gewährleistet.

Genauigkeit: In Lage und Höhe ±30cm - 50cm

Detaillierungsgrad: Ein vektorielles Gebäudemodell besteht aus dem Grundriss, Fassaden, Dachüberständen und realitätsnahen Dachformen ohne Texturierung. Grössere Dachelemente (z.B. Gauben oder Aufbauten) ab 8m Seitenlänge werden bei der Erfassung der Dachstruktur berücksichtigt.

Mindestmass für Einzelgebäude: Hautgebäude ≥ 8m x 3m; isolierte Gebäude werden fallweise auch mit geringeren Massen erfasst.

CityGML-Spezifikation: LoD 2.3

Dokumente

Datenstand

Nachführungsinformation

Musterdaten

swissBUILDINGS3D 2.0 - Geodaten Bezug


Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen