print preview

swisstopoEDU - Information

Eine Masterarbeit im Rahmen von swisstopoEDU ist eine besondere Auszeichnung für jeden Lebenslauf und kann Türen zum beruflichen Einstieg öffnen. Hier finden Sie alle Angaben für eine Teilnahme.

Mit swisstopoEDU profitieren Sie für Ihre Masterarbeit in vielerlei Hinsicht. Wir bieten…

  • eine spannende Forschungszeit
  • Zugang zu Geodaten für die Umsetzung Ihrer Ideen.  
  • je nach Thema, Zugang zu spezialisierter Infrastruktur (Labor, Geräte, Prozessmittel etc.)
  • Beratung, Unterstützung und Begleitung durch Fachspezialisten
  • leistungsabhängige Anerkennungsprämien bis CHF 1000.-
  • Ihrer Forschungseinrichtung, dank Ihnen, die Chance auf eine Prämie von CHF 2500.-

 

Vorgehen für die Eingabe eines Forschungsprojektes 

Schritt 1: Wählen Sie Ihr Forschungsthema

Lassen Sie sich von unserer Themenliste inspirieren. swisstopo hat aus all ihren Bereichen Forschungsthemen für Sie bereitgestellt. Haben Sie schon eine Vorstellung eines passenden Masterarbeitprojektes oder haben Sie sogar eine eigene Idee? Wir freuen uns darauf. 

Schritt 2: Reichen Sie ein Proposal ein

Wenn Sie sich für ein Thema entschieden haben, so beschreiben Sie auf einer Seite Ihre Forschungsidee. Darin enthalten ist der Bezug zum Themenbereich und zu swisstopo, Ihre geplante Methodologie und die von Ihnen angestrebten Resultate. Ergänzen Sie das Proposal mit persönlichen Angaben (Adresse, aktuelle Studienrichtung und bereits absolvierte Ausbildung) sowie mit Angaben zu Ihrer Betreuungsperson an Ihrer Forschungseinrichtung (Adresse und Einverständniserklärung zur Betreuung). Schicken Sie Ihr Proposal an unseren Hochschulkontakt.

Wir informieren Sie innerhalb eines Monats, ob Ihr Proposal ins swisstopoEDU – MSc Masterprogramm aufgenommen wird. Bei unserer Entscheidung berücksichtigen wir folgende Kriterien: 

  • Ihr Forschungsvorhaben verspricht einen neuen wissenschaftlichen Beitrag zu einem unserer aktuellen Themenbereiche oder unseren Aufgaben. 
  • Ihr Forschungsvorhaben ist aktuell, umsetzbar und zeugt von Originalität. 
  • Sie verfügen über den notwendigen fachlichen Hintergrund, um Ihre Idee auch umzusetzen. 
  • Es gibt noch genügend freie Plätze im Programm und Ihr Themenbereich ist noch verfügbar.

 

Schritt 3: Die Zusammenarbeit mit swisstopo

Wurde Ihr Proposal akzeptiert, laden wir Sie und die Betreuungsperson Ihrer Forschungseinrichtung/Institut zu einem Treffen bei swisstopo ein. Sie lernen Ihren Betreuer seitens swisstopo kennen, der Sie während der Forschungsarbeit begleitet. Ihr Forschungsprojekt wird detailliert besprochen, Ihre Datenbedürfnisse bestimmt und die Lieferung geregelt.

 

Schritt 4: Präsentation der Ergebnisse bei der swisstopo

Zum Abschluss der Forschungsarbeit präsentieren alle Teilnehmer des Masterprogramms Ihre Ergebnisse vor einer internen Jury, Mitarbeitern von swisstopo und weiteren interessierten Kreisen in einem mündlichen Vortrag. Wir setzen Ihre Teilnahme, wie auch Ihr spezielles Engagement für diesen Vortrag voraus, damit wir uns ein Bild Ihrer Forschung machen und Ihre Arbeit bewerten können. Dieser Präsentationstag findet gegen Ende Jahr oder nach Vereinbarung statt.

 

Schritt 5: Honorierung mittels Anerkennungsprämie

Nach Ihrer Präsentation sowie nach Erhalt Ihrer abgeschlossenen Masterarbeit, begutachtet und bewertet eine interne Jury von swisstopo die Forschungsarbeit. Die Jury legt die Höhe der Anerkennungsprämie von bis zu CHF 1000.- pro Arbeit fest. Bewertungskriterien sind (Reihenfolge ohne Wertung):

  • Praxisnähe bzw. operationelle Umsetzbarkeit des Projekts 
  • Selbständigkeit, Originalität, Methodik und Zusammenarbeit mit swisstopo 
  • Art und Mass der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema 
  • Qualität der abgegebenen Arbeit im wissenschaftlichen Kontext 
  • Qualität der mündlichen Schlusspräsentation 


Wenn Sie zudem die beste Forschungsarbeit abliefern, werden wir Ihrem Forschungsinstitut eine Prämie von CHF 2500.- überreichen. Die interne Jury berücksichtigt neben den wissenschaftlich-inhaltlichen Kriterien auch die Entwicklung der Zusammenarbeit mit Ihnen während Ihrer Forschungszeit.

 


Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail


Zuständige Stelle

swisstopoEDU - MSc
E-Mail

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen