print preview

Koordination, Geo-Information und Services KOGIS

Als Geschäftsstelle des Koordinationsorgans für Geoinformation beim Bund GKG koordiniert KOGIS die Aktivitäten der Bundesverwaltung im Bereich Geoinformation und bzgl. Aufbau und Entwicklung einer Bundes- und nationalen Geodateninfrastruktur. Amtsintern koordiniert KOGIS die laufenden Projekte mit Bezug zu Informatik und Geoinformationssystemen.

Die Koordination der Geoinformation innerhalb der Bundesverwaltung steht unter der strategischen Führung und Steuerung des Koordinationsorgans für Geoinformation des Bundes GKG. Die GKG wird aus mindestens einem/r Vertreter/in jedes der sieben Bundesdepartemente, sowie der Bundeskanzlei gebildet. Das Präsidium der GKG wird durch den Direktor swisstopo wahrgenommen. Die operationelle Umsetzung der durch die GKG festgelegten Strategie liegt beim Bereich KOGIS.

Auf Bundesstufe ist KOGIS somit verantwortlich für die Weiterentwicklung und Umsetzung der Strategie Geoinformation Schweiz, für die Harmonisierung von Geobasisdaten und Geodiensten sowie die Förderung und Umsetzung einer nationalen Geodaten-Infrastruktur in Zusammenarbeit mit den Kantonen und Gemeinden. KOGIS entwickelt und betreibt die Bundes Geodaten-Infrastruktur als Basis für die Haltung und Publikation der Geodaten der Bundesverwaltung im Geoportal des Bundes (www.geo.admin.ch / Kartenviewer: map.geo.admin.ch). 

Amtsintern stellt KOGIS die laufenden Tätigkeiten mit Bezug zu Geoinformationssystemen und Informatik zur Unterstützung der Produktion, Verwaltung und Bereitstellung der Geodaten von swisstopo sicher.

Aufgaben

Der Bereich KOGIS hat unter anderem folgende Aufgaben:

  • Sicherstellung des Betriebs einer Koordinationsstelle beim Bund, welche für die Weiterentwicklung und Umsetzung der Strategie Geoinformation Schweiz sowie die Koordination der Aktivitäten der Bundesverwaltung im Bereich Geoinformation zuständig ist.
  • Harmonisierung der Geobasisdaten des Bundesrechts und Vereinfachung der organisatorischen, rechtlichen, finanziellen und technischen Voraussetzungen für den Zugang zu Geoinformation.
  • Koordination, Entwicklung, Bereitstellung und Betrieb der Bundes Geodaten-Infrastruktur BGDI mit dem Geoportal des Bundes; Erbringung von damit verbundenen Dienstleistungen für die gesamte Bundesverwaltung.
  • Förderung der Umsetzung der Nationalen Geodaten-Infrastruktur NGDI und Koordination der entsprechenden Aktivitäten mit schweizerischen (Kantonen, Gemeinden und Organisationen) und ausländischen Partnern.
  • Gesamtsteuerung und Koordination der GIS- und Informatik-relevanten Projekte von swisstopo; Betrieb und Weiterentwicklung der dazugehörenden Infrastrukturen.
  • Entwicklung der Unternehmens- und Sicherheitsarchitektur swisstopo und der BGDI/NGDI; Pflege und Entwicklung von Architekturen auf alle Ebenen (Geschäftsprozesse, Daten, Informationssysteme, Plattformen, Technologien) und Zeitachsen (Ist- und Zielarchitekturen).

Organisation

Zum Bereich KOGIS gehört die Stabstelle Unternehmensarchitektur, sowie die folgenden vier Prozesse:

  • Geoinformation Koordination und Steuerung 
  • Geodateninfrastrukturen (GDI) Entwicklung und Betrieb
  • Geoinformatik
  • Geo Services Verteidigung und Sicherheit

Dokumente

Grundlagen

  • Studie Geoinformationsmarkt Schweiz 2016
    Die Studie, die Anfang 2016 im Auftrag von swisstopo und der SOGI vom Forschungsinstitut INFRAS durchgeführt wurde, analysiert den aktuellen und zukünftigen Geoinformationsmarkt Schweiz. Sie soll Antworten auf die Fragen geben, wie stark die Angebote im Geoinformationsbereich tatsächlich genutzt werden, welche direkten Umsätze erzielt werden und welcher volkswirtschaftliche Nutzen in der Anwendung entsteht.
    PDF, 81 Seiten, 1 MB, Deutsch
  • Analyse Geoinformationsmarkt Schweiz 2008
    Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo hat in diesem Frühjahr das Unternehmen INFRAS beauftragt, den Schweizer Geoinformationsmarkt zu analysieren. Die vorliegende Marktanalyse verfolgt vier Ziele.
    PDF, 63 Seiten, 511 KB, Deutsch
  • Analyse Geodatenmarkt Schweiz 2002
    Im Auftrag von KOGIS analysierte das Institut für Wirtschaft und Verwaltung IWV und das Forschungsunternehmen INFRAS den Geodatenmarkt der Schweiz.
    PDF, 68 Seiten, 590 KB, Deutsch
  • Geoinformation kurz erklärt
    Geoinformation - Die Ressource des 21. Jahrhunderts. Aus nützlichen Daten werden vernetzte Dienste.
    PDF, 8 Seiten, 602 KB
  • Strategie Geoinformation Bund
    Ziel dieser Strategie ist die Verfügbarkeit von qualitativ hochwertiger Geoinformation zu erhöhen, welche zum Wirtschaftswachstum, zu einer Verbesserung der Umwelt, zu einer nachhaltigen Entwicklung und zum sozialen Fortschritt beiträgt.
    PDF, 21 Seiten, 241 KB, Deutsch

Organisation

  • Geschäftsreglement der GKG
    Organisation der Koordination im Bereich Geoinformation beim Bund, Aufgaben Koordinationsorgans für Geoinformation des Bundes (GKG)
    PDF, 6 Seiten, 329 KB, Deutsch

Umsetzung


Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail


Zuständige Stelle

KOGIS
Tel. +41 58 469 03 15
E-Mail

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen