Lizenzen

Bei der Nutzung von Geobasisdaten des Bundesrechts wird zwischen Eigengebrauch und gewerblicher Nutzung unterschieden. Eigengebrauch beschränkt sich weitgehend auf die private Nutzung. Für eine weitergehende Nutzung wurden diverse Lizenztypen definiert.

Welche Lizenztypen stehen für die Nutzung von Geobasisdaten der Landesvermessung und der Landesgeologie bei einem Datenbezug zur Verfügung?

Gesetzliche Grundlagen

Ab 1. Juli 2008 gelten die Bestimmungen des Bundesgesetzes über Geoinformation (GeoIG, SR 510.62) und die entsprechenden Ausführungsverordnungen für die Erstellung, Verbreitung und Nutzung der Geobasisdaten der Landesvermessung und der Landesgeologie. Diese Daten geniessen durch das neue Bundesgesetz einen besonderen Rechtsschutz. Für den Zugang und die Nutzung der Geobasisdaten von swisstopo sind die Verordnungen über die Geoinformation (GeoIV, SR 510.620), die Landesvermessung (LVV, SR 510.626) und die Landesgeologie (SR 510.624) vom 21. Mai 2008 sowie die Verordnung des VBS über die Gebühren des Bundesamtes für Landestopografie vom 20. November 2009 (GebV-swisstopo, SR 510.620.2) massgebend.

Lizenztypen

Die gesetzlichen Grundlagen sehen vor, dass bei der Nutzung von Geobasisdaten des Bundesrechts zwischen Eigengebrauch und gewerblicher Nutzung unterschieden wird. Die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetztes vom 9. Oktober 1992 (SR 231.1) gelten deshalb sinngemäss. Der Nutzungsumfang für den Eigengebrauch beschränkt sich weitgehend auf die private Nutzung. Um den Nutzerinnen und Nutzern von Geobasisdaten des Bundesrechts in einer einfachen Form eine weitergehende Nutzung zu ermöglichen wurden diverse Lizenztypen definiert, welche zum Teil einen zusätzlichen vordefinierten Anteil gewerblicher Nutzung enthalten.

Privatlizenz (im Toposhop direkt erhältlich)

Die Privatlizenz berechtigt zu einer Nutzung zum Eigengebrauch gemäss GeoIG. D.h. es ist ausschliesslich die Nutzung zur internen Information und Dokumentation und die Nutzung zu Unterrichtszwecken zugelassen. Für Firmen ist diese Lizenzform in der Regel nicht geeignet, da sie jede Weitergabe an Dritte (einschliesslich Veröffentlichung) und die Verwendung zur Ausführung von Aufträgen ausschliesst.

Nutzungsbedingungen für die Privatlizenz

Geschäftslizenz (im Toposhop direkt erhältlich)

Die Geschäftslizenz entspricht weitgehend der Betriebslizenz, wie sie nach altem Recht im Gebrauch war. Sie schliesst eine weitergehende Nutzung ein als der Eigengebrauch zulässt. Die lizenzierten Geobasisdaten können in einem definierten Umfang veröffentlicht, an Auftragnehmer abgegeben und zur Ausführung von Aufträgen verwendet werden. Die Geschäftslizenz eignet sich deshalb besonders für Firmen, Kantone, Gemeinden und Bundesämter.

Nutzungsbedingungen für die Geschäftslizenz 

Schullizenz (im Toposhop nach Prüfung erhältlich)

Eine Schullizenz kann von öffentlichen Schulen und Hochschulen der Schweiz beantragt werden. Gemäss Artikel 47 der Verordnung über die Geoinformation (GeoIV, SR 510.620) müssen die berechtigten Institutionen nur Bereitstellungs- und Vertriebskosten bezahlen. Die Berechtigung für eine Schullizenz muss nachgewiesen werden. Bei Bestellung im Toposhop ist ein Download nur nach vorheriger Prüfung möglich.

Nutzungsbedingungen für die Schullizenz

Lizenz für gemeinnützige Organisationen (auf Anfrage erhältlich)

Eine Lizenz für gemeinnützige Organisationen muss beantragt werden. Gemäss Artikel 47 der Verordnung über die Geoinformation (GeoIV, SR 510.620) müssen die berechtigten Institutionen nur Bereitstellungs- und Vertriebskosten bezahlen. Für die Prüfung der Berechtigung muss die Organisation eine entsprechende Steuerbefreiung wegen gemeinnütziger Zwecke vorlegen. Normalerweise ist das ein offizielles Schreiben der kantonalen Steuerverwaltung.

Anfrage stellen an: geodata@swisstopo.ch

Projektlizenz (auf Anfrage erhältlich)

Für spezielle Anwendungsfälle kann eine Projektlizenz beantragt werden.

  • Hochschulen, welche mit privaten, industriellen oder ausländischen Partnern zusammenarbeiten, im Rahmen von zeitlich befristeten Projekten
  • Firmen und Organisationen, welche sich zu einer Gruppe zusammenschliessen mit dem Zweck ein zeitlich befristetes Projekt zu bearbeiten, sofern nicht jede Firma über eine Geschäftslizenz verfügt.

Anfrage stellen an: geodata@swisstopo.ch

Generallizenz (auf Anfrage erhältlich)

Die Generallizenz ist eine spezielle Geschäftslizenz, welche die Nutzung von Geobasisdaten in grösseren Firmengruppen regelt. Eine Generallizenz wird immer vertraglich geregelt. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein.

  • Es müssen sich mindestens 3 Unternehmenseinheiten (rechtlich unabhängige Einheiten) einer Firmengruppe beteiligen.
  • Bei Holdinggesellschaften oder ähnlichen Geschäftsformen muss die Muttergesellschaft zu mind. 50% an jeder Geschäftseinheit beteiligt sein, welche in der Generallizenz definiert ist.
  • In der Firmengruppe muss eine zentrale Stelle die Verteilung der Daten übernehmen (in der Regel die Muttergesellschaft).

Anfrage stellen an: geodata@swisstopo.ch

Weitere Nutzungen, welche über den in den Lizenztypen beschriebenen Umfang hinausgehen, gelten als gewerbliche Nutzung. Die gewerbliche Nutzung von Geobasisdaten der Landesvermessung und der Landesgeologie bedarf einer besonderen Einwilligung.

  • Einwilligungen für eine Reproduktion oder Veröffentlichung von Geobasisdaten können direkt über das entsprechende Formular im Internet beantragt werden. 
  • Allgemeine Anfragen für die gewerbliche Nutzung von Geobasisdaten können Sie an folgende Stellen richten:


Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail


Zuständige Stelle

Topografie
Geodatenabgabe
E-Mail


Kontakt drucken

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen