print preview

Verkehrsnetz CH

Die Geodaten-Grundlage für ein effizientes Mobilitätssystem



Worum geht es?

Das Mobilitätssystem der Schweiz soll flexibler, intelligenter und nachhaltiger − also effizienter nutzbar werden. Hier besteht noch grosses Potenzial: Je besser das Mobilitätssystem in sich vernetzt ist und je zugänglicher die Informationen dazu sind, umso effizienter lässt es sich nutzen und umso besser können die getätigten Investitionen in die physische Infrastruktur in Wert gesetzt werden.

Das Verkehrsnetz CH optimiert und erweitert die Verkehrsdateninfrastruktur der öffentlichen Hand, liefert verlässliche Grundlagedaten, macht die Daten zur Verkehrsinfrastruktur und Mobilität kombinierbar und allgemein nutzbar. Damit baut es Redundanzen ab und fördert Innovationen. Das Verkehrsnetz CH schafft mithin vielfältigen Nutzen für die öffentliche Hand, für die Wirtschaft und für die Gesellschaft.

Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo wurde im Februar 2022 vom Bundesrat mit der Realisierung des Projekts beauftragt. Aktuell wird das Verkehrsnetz CH in enger Abstimmung mit den Arbeiten des UVEK zur zukünftigen Mobilitätsdateninfrastruktur (MODI) schrittweise aufgebaut.

Mehr zum Projekt und zu den ersten repräsentativen Pilotanwendungen erfahren Sie unter Downloads, Storymaps und Links.

Downloads

Storymaps

Eine Beschreibung des Konzepts sowie der repräsentativen Pilotanwendungen finden Sie auf den folgenden interaktiven Storymaps (mit diesen Links verlassen Sie die Bundesumgebung):

Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen