Neue Koordinaten für die Schweiz

Die Koordinaten der Landesvermessung von 1903 (LV03) weisen zwischen Genf und dem Unterengadin Differenzen von zwei bis drei Metern auf. Dank satellitengestützten Messmethoden wie GPS konnte swisstopo die Landesvermessung in den 1990er Jahren verbessern und die neue Landesvermessung 1995, kurz LV95 aufbauen.

Um die neu bestimmten Koordinaten von den alten unterscheiden zu können, wird den bisherigen 6-stelligen Koordinaten nun eine siebte Zahl vorangestellt: In der Nord-Süd-Richtung ist es eine 1, in der West-Ost-Richtung eine 2.

Daraus sind präzise Koordinaten für die Vermessungsfixpunkte hervorgegangen. Um die neu bestimmten Koordinaten von den alten unterscheiden zu können, wird den bisherigen 6-stelligen Koordinaten nun eine siebte Zahl vorangestellt: In der Nord-Süd-Richtung ist es eine 1, in der West-Ost-Richtung eine 2. Zudem werden die Koordinatenachsen neu mit E (Ost-West) und N (Nord-Süd) bezeichnet. In den Landeskarten ändert sich nur die Beschriftung der Koordinaten am Kartenrand. Bedeutender sind hingegen die Änderungen für Vermessungs- und Baufachleute und für alle Personen, die hohe Ansprüche an die Genauigkeit ihrer Geodaten stellen.

  • Der bisherige Bezugsrahmen LV03 genügt den heutigen Anforderungen nicht mehr.
  • Die neuen Koordinaten basieren auf dem Bezugsrahmen LV95 (Landesvermessung 1995).
  • Der „Nullpunkt“ in Bern bleibt. Neu ist die Bezeichnung der Koordinatenwerte mit E = 2'600'000 m (Ost) und N = 1'200'000 m (Nord).
  • Auf die Inhalte der Landeskarten hat die neue Landesvermessung keinen Einfluss; am Kartenrand sind jedoch die neuen Koordinatenwerte eingetragen.
  • Die Einführung des neuen Bezugsrahmens erfolgt kantonsweise und soll bis 2016 abgeschlossen sein.

Neue Koordinaten – das Wichtigste in Kürze

Was ändert für Kartenbenutzer? Die neuen Koordinaten und ihre Bezeichnungen im Detail erklärt.

Bezugsrahmenwechsel

Die Schweiz führt neue Lagekoordinaten ein: Bis Ende 2016 werden alle Referenzdaten des Bundes und der Kantone wie z.B. das schweizerische Katastersystem auf den neuen zentimetergenauen Bezugsrahmen...

Fragen und Antworten zu den neuen Koordinaten

Was ist ein Bezugsrahmen oder was sind Koordinaten? Die häufigst gestellten Fragen rund um den Bezugsrahmenwechsel und die neuen Koordinaten sind hier zusammengestellt.

Dokumente & Publikationen

Rechtliche Grundlagen

Video

Der Bezugsrahmenwechsel im Video erklärt


Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail


Zuständige Stelle

Geodäsie und Eidgenössische Vermessungsdirektion
E-Mail


Kontakt drucken

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen