print preview

Mineralische Rohstoffe

Mineralische Rohstoffe finden Anwendung in diversen Bereichen unseres täglichen Lebens und haben eine hohe gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung. Die Landesgeologie setzt sich für eine nachhaltige Nutzung der inländischen mineralischen Rohstoffe ein und erstellt dazu Grundlagedaten.

Steinbruch Untervaz (GR)
Steinbruch Untervaz (GR)
© Holcim (Schweiz) AG

Vieles, was wir im täglichen Leben brauchen, wird aus mineralischen Rohstoffen hergestellt. Dazu gehören Baurohstoffe (z.B. Kies, Sand, Kalk, Ton), Metalle, Salz und Gips. Gewisse Rohstoffe sind in der Schweiz in ausreichenden Mengen verfügbar, andere müssen zum Teil oder vollständig importiert werden.

Durch den hohen Bedarf an Baurohstoffen, die für die Erfüllung der Bedürfnisse unserer Gesellschaft erforderlich sind, besteht ein öffent¬liches Interesse an einer gesicherten Versorgung der Schweiz.

Die Rolle der Landesgeologie

Gestützt auf den «Bericht mineralische Rohstoffe» von swisstopo (2017) und den Aktionsplan «Grüne Wirtschaft» wurde die Landesgeologie gemeinsam mit dem BAFU vom Bundesrat beauftragt, periodisch aktualisierte, faktenbasierte «Rohstoffsicherungsberichte» zu den inländischen nichtenergetischen mineralischen Rohstoffen zu erarbeiten. Diese Berichte zeigen den aktuellen Verbrauch und den Stand der Versorgung der Schweiz mit den entsprechenden Rohstoffen auf und schätzen den kurz- bis mittelfris­tigen nationalen Bedarf ab.

Die Landesgeologie erarbeitet zusammen mit der Fachgruppe Georessourcen Schweiz, dem Netzwerk Mineralische Rohstoffe NEROS sowie mit den Kantonen, der Wirtschaft, anderen Bundesämtern und Hochschulen weitere Grundlagedaten zu natürlichen Rohstoffvorkommen sowie zu den Rohstoffflüssen in der Schweiz. Die dadurch gewonnenen Rohstoffinformationen werden der Öffentlichkeit als Berichte, digitale Karten, Modelle oder Datenbanken zur Verfügung gestellt.

Ergänzend nimmt die Landesgeologie an diversen Rohstoff-Projekten von Eurogeosurveys (EGS) teil.

Neuerscheinung: Rohstoffsicherungsbericht Zementrohstoffe

Bericht Zementrohstoffen - Rapport matières premières du ciment

Der neu erschienene Bericht der Landesgeologie zu den Zementrohstoffen in der Schweiz zeigt, wo diese abgebaut und verarbeitet werden, wie der aktuelle Stand der Versorgung der Schweiz mit diesen Rohstoffen ist und wie sich der Zementbedarf entwickeln könnte.

Steinbruch


Weitere Informationen finden Sie unter
www.zement-rohstoffe.ch


Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
CH-3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail


Zuständige Stelle

Landesgeologie
Tel. +41 58 469 05 68
E-Mail

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
CH-3084 Wabern

Karte

Karte ansehen