Neue Landeskarten für die Schweiz

Um den heutigen Anforderungen an eine breitere Nutzung auf verschiedenen digitalen und analogen Medien gerecht zu werden, wurde eine Modernisierung des Landeskartenwerks nötig. Effiziente Produktionsprozesse ermöglichen zudem auch eine höhere Genauigkeit und eine raschere Aktualisierung der Daten.

Kartenausschnitt von Interlaken

Für jedes Land mit einer modernen Infrastruktur ist es wichtig, gute Karten zu haben und diese zeitgemäss für verschiedene Bedürfnisse nutzen zu können, beispielsweise für die Raumplanung, den Umweltschutz oder auch die Sicherheit. Wichtig sind Karten auf der Basis der heutigen Möglichkeiten auch im Hinblick auf die Verknüpfung unserer Daten mit Daten Dritter oder auch der Nachbarländer. Gute Karten sind eine Voraussetzung für effizientes Arbeiten und die Orientierung.

Die ab den 1930er Jahren entstandenen Landeskarten entsprechen nicht mehr den Möglichkeiten und Wünschen von heute. Anforderungen wie flexible Datennutzung für verschiedene Medien, effiziente Prozesse in der digitalen Produktion, höhere Genauigkeit und raschere Aktualisierung der Daten lassen sich nur erfüllen, wenn eine umfassende Modernisierung erfolgt und die Landeskarte auf eine neue Basis gestellt wird.

Mit dem Neuaufbau erfolgen auch Anpassungen in der kartografischen Darstellung. Zusammen mit den Nutzern wurden zahlreiche Massnahmen erarbeitet, welche die Lesbarkeit der Karte verbessern. So wird u.a. eine neue Schrift verwendet und Objekte wie beispielsweise Bahnen sind durch eine farbliche Differenzierung leichter lesbar.

Die Ablösung der alten Landeskarten erfolgt sukzessive mit der Nachführung, bis alle Massstäbe im neuen Kleid erscheinen.

Video über die Herstellung der neuen Landeskarte

Einblicke in die neueste Technik der Aufbereitung und Speicherung topografischer Daten und deren Nutzung in der heutigen digitalen Welt:

Publikationen

  • Mit GIS kartografische Massstäbe setzen
    Die neuen Landeskarten der Schweiz 1:10 000 und 1:50 000. Der Beitrag liefert Hintergründe über die aktuellen technischen Entwicklungen und stellt diese in den Kontext der Marktbedürfnisse sowie des Umfeldes von swisstopo als Bundesamt.
    PDF, 9 Seiten, 989 KB, Deutsch
  • Neue Landeskarte 1:10 000 setzt neue Massstäbe
    Artikel im Geomatik Schweiz 5/2016
    PDF, 5 Seiten, 616 KB, Deutsch
  • Beitrag zur Neuen Landeskarte 1:25 000
    Bericht "Gute Kartengrafik ist kein Selbstzweck: Die neue Landeskarte der Schweiz 1:25 000" in den Kartografischen Nachrichten
    PDF, 9 Seiten, 10 MB, Deutsch

Dokumente

  • Flyer Neue Landeskarte der Schweiz
    Faltprospekt im Format A5: zeigt, erklärt und illustriert die neue Landeskartengrafik (NLK).
    PDF, 10 Seiten, 5 MB, Deutsch
  • Zeichenerklärung
    Faltprospekt im Format A5 für die Massstäbe 1:10 000, 1:25 000, 1:50 000 und 1:100 000. Darin sind alle Zeichen und Symbole enthalten, die zum richtigen Kartenlesen notwendig sind.
    PDF, 12 Seiten, 4 MB, Deutsch
  • Infoblatt Neue Landeskarte 1:25 000
    Stand des Aufbaus der neuen Landeskarte der Schweiz.
    PDF, 1 Seiten, 1 MB, Deutsch
  • Infoblatt Neue Landeskarte 1:50 000
    Stand des Aufbaus der neuen Landeskarte der Schweiz.
    PDF, 1 Seiten, 1 MB, Deutsch

Bundesamt für Landestopografie swisstopo Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern
Tel.
+41 58 469 01 11

E-Mail


Zuständige Stelle

Kartografie
E-Mail


Kontakt drucken

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264
Postfach
3084 Wabern

Karte

Karte ansehen